• +++ 06.07.2022: Termin Jahreshauptversammlung am 13.10.2022 um 20:00 im Sportlerheim +++
  • +++ 06.07.2022: Termin Jahreshauptversammlung am 13.10.2022 um 20:00 im Sportlerheim +++
  • +++ 06.07.2022: Termin Jahreshauptversammlung am 13.10.2022 um 20:00 im Sportlerheim +++
  • +++ 06.07.2022: Termin Jahreshauptversammlung am 13.10.2022 um 20:00 im Sportlerheim +++
  • +++ 06.07.2022: Termin Jahreshauptversammlung am 13.10.2022 um 20:00 im Sportlerheim +++
  • +++ 06.07.2022: Termin Jahreshauptversammlung am 13.10.2022 um 20:00 im Sportlerheim +++
  • +++ 06.07.2022: Termin Jahreshauptversammlung am 13.10.2022 um 20:00 im Sportlerheim +++
  • +++ 06.07.2022: Termin Jahreshauptversammlung am 13.10.2022 um 20:00 im Sportlerheim +++
  • +++ 06.07.2022: Termin Jahreshauptversammlung am 13.10.2022 um 20:00 im Sportlerheim +++
  • +++ 06.07.2022: Termin Jahreshauptversammlung am 13.10.2022 um 20:00 im Sportlerheim +++

Du interessierst dich für die Ausbildung zum Schiedsrichter? In den nachfolgenden Stichpunkten werden Voraussetzungen, Ausbildung und weitere wichtige Fragen.


©

Mindestalter

Die Schiedsrichter-Ordnung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) empfiehlt ein Mindestalter von 14 Jahren.

Weitere Voraussetzungen

Die Schiedsrichter-Bewerber müssen Mitglied in einem Fußballverein sein, Interesse am Fußball haben und die Einsatzbereitschaft mitbringen, jährlich mindestens 12 Spielleitungen zu übernehmen und an Weiterbildungsveranstaltungen sowie einer Leistungsprüfung pro Jahr teilzunehmen.

Ausbildung

Ausbildung In Hessen beträgt die reine Ausbildungszeit etwa 22 Unterrichtseinheiten (a 45 Min), was einer reinen Regelkunden von gut 17 Zeitstunden entspricht. Dabei erfolgt im Rahmen eines Neulingslehrganges eine Einführung in die Grundzüge der Fußballregeln.Für Hessen werden zurzeit flächendeckend E-Learning-Lehrgänge in Kombination mit Präsenztagen eingeführt. Die reine Regelkunde beschränkt sich dann auf 13 UE (9:45 Zeitstunden). Die restliche Regelkunde wird über ein E-Learning-Tool von den Anwärtern von zu Hause erlernt.In beiden Ausbildungsmöglichkeiten kommen noch Präsenztermine für administrative Aufgaben, die körperliche Leistungsprüfung und die schriftliche Prüfung hinzu.

Prüfung

Schriftliche Teil (Beantwortung von Regelfragen) und auch körperliche Prüfung (definierte Intervallläufe) sind zu absolvieren.

Einsätze

Nach der Prüfung ist man sofort einsetzbar, die Einsatzklasse hängt vom Alter ab und man kann dementsprechend schnell auch im Seniorenbereich bei Eignung eingesetzt werden. Bei den ersten Spielen erfolgt in der Anfangsphase möglichst eine individuelle Betreuung durch erfahrene Kollegen, sogenannten ?Paten? oder auch ?Coaches?.

Aufstieg

Bei Eignung können gegebenenfalls auf Regional- und Landesebene zwei Klassen in einem Jahr übersprungen werden. Ab den Spielklassen der Landesverbände benötigt jeder Kandidat pro Spielklasse grundsätzlich ein Jahr. Bis in die Bundesliga sollen mindestens sechs bis acht Jahre veranschlagt werden. Die Eignung für die höhere Spielklasse wird durch Schiedsrichter-Beobachter festgestellt.

Finanzen

Die Sportkleidung wird vom Verein gestellt. Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden ersetzt, daneben gibt es abhängig von der Spielklasse Aufwandsentschädigungen.


Quelle: Hessischer Fußballverband e.V.

Ansprechparter

Du möchtest Schiedsrichter werden? Dann melde dich und wir unterstützen dich auf dem Weg zum Schiedsrichter

Stefan Loos

  0162 - 64 15 607

stefan.loos@tsv-haingruendau.de

Besucher

Jetzt Online: 2

Heute Online: 72

Gestern Online: 273

Diesen Monat: 2864

Letzter Monat: 4210

Total: 7095

Termine

13.10.2022 20:00

Jahreshauptversammlung

Vereinsgelände TSV Haingründau